Distrikt 88 - International Inner Wheel

Herzlich willkommen beim Distrikt 88

 

 Liebe Freundinnen, 

 

 tu etwas Gutes, wo immer Du bist. Es sind all die Kleinigkeiten, die zusammen die Welt verändern.

 Mein Leitspruch für das Inner Wheel Jahr 2015/2016 stammt von Desmond Tutu, einem südafrikanischen Theologen.

 Die unzähligen Hilfeleistungen, die sie vor Ort in ihren Clubs erbringen, helfen benachteiligten Menschen das Leben leichter und lebenswerter zu gestalten. Dabei zählt jeder Beitrag.

 Zur benachteiligten Gruppe gehören in den letzten Jahren unbegleitete minderjährige Migranten, die von verschiedensten Institutionen betreut werden.

Die Rummelsberger Diakonie hat in den Räumen des August Meier Heims in der Regensburger Strasse, Haus 6, eine Unterkunft für unbegleitete jugendliche Migranten eingerichtet. In dieser sogenannten Clearingstelle werden die Jugendlichen für 3 Monate psychologisch und klinisch betreut, erhalten einen Vormund und lernen Deutsch. Es fehlt an Mitteln für  Deutschunterricht und Wörterbüchern.

Die Integration der jugendlichen Migranten halte ich für außerordentlich wichtig, deshalb ist dies mein Distriktsprojekt.

 Auf viele freundschaftliche Begegnungen mit Ihnen bei Clubbesuchen und anderen Gelegenheiten freut sich

 

Ihre

 Cornelia Bellé

Distriktspräsidentin 2015/2016

 

Vorstand (von links) Caroline Combe (Schatzmeisterin), Susanne Neugebauer (Sekretärin), Margret Schorr (Pastpräsidentin). Cornelia Bellé (Distriktspräsidentin), Michaela Wies (Redakteurin)