Inner Wheel Club Helmstedt - International Inner Wheel Distrikt 85

Herzlich Willkommen beim Inner Wheel Club Helmstedt

Wer wir sind

 

 

Inner Wheel ist die weltgrößte Frauen-Service-Organisation. Zur Zeit gibt es ca. 4.000 Inner Wheel Clubs in 168 Distrikten mit rund 100.000 Mitgliedern in 103 Ländern der Welt.

Die Geschichte Inner Wheels begann in England während des Ersten Weltkrieges, als Frauen von Rotariern die sozialen Aktivitäten ihrer im Krieg befindlichen Männer fortführten.

 

Heute steht der Club allen Frauen offen, die sich mit den Zielen von Inner Wheel identifizieren können.

 

  Hier geht es zu den Gewinnnummern. Viel Glück

 

Zur Zeit besteht unser Innerwheel-Club Helmstedt aus 26 Freundinnen. Wir treffen am 1. Dienstag im Monat. Unser Clublokal ist das Parkhotel in Helmstedt. Bei jedem Meeting werden unsere Geburtstagskinder geehrt. Im Juni 2018 hatten wir einen besonderen Anlass - 3 Freundinnen feierten Ihren runden Geburtstag.

 

 

 

 

Unsere Ziele sind:

 

 

 

02.09.2015 - Freundschaft

Freundschaft

02.09.2015 - Soziales Engagement

Soziales Engagement

02.09.2015 - Internationale Verständigung

Internationale Verständigung

Dieser Club

Der Inner Wheel Club Helmstedt gründete sich als 165. Club in Deutschland auf Anregung der Gründungsbeauftragten, Dr. Lieselotte Rosenstiel (Bremerhaven) im Juni 1999, ging wenige Wochen später auch gleich ins Internet und leistete erste soziale Aktivitäten bereits zu Weihnachten 1999 (Essen für Obdachlose).

Während der Charterfeier in Schöningen am 6. Mai 2000 übergab Ingeborg Knabbe, Bremervörde, die Präsidentin des 85. Distrikts, die Charterurkunde an Martel Schmalenbach, die erste Präsidentin des IWC Helmstedt. In Schöningen mit dabei auch die Nationale Repräsentantin von Inner Wheel, Ina Beckurts aus München, und Gründungsbeauftragte Rosenstiel.

Das Emblem von Inner Wheel zeigt ein Rad, das in das rotarische Rad eingefügt ist. Die Mitglieder von Inner Wheel widmen sich der Pflege der Freundschaft, dem persönlichen sozialen Dienst und der internationalen Verständigung.

Die Inner Wheel Clubs bringen das Geld für ihren sozialen Einsatz durch Spenden, Bazare und andere Aktivitäten auf. Größerer Wert wird aber auf den persönlichen, mitmenschlichen Dienst gelegt. Auf diese Weise können sie auch die Aktivitäten der Rotarier ergänzen und unterstützen.